Praxis-Tipps zum Grillen mit einem Tischgrill

Damit der Grillevent mit dem Tischgrill auch Spaß bereitet und nicht zur Last wird, gibt es hier einige praktische Tipps zum Grillen mit dem Tischgrill.





Grillplatten die nicht speziell beschichtet sind sollten zuvor fein mit Öl überzogen werden. Verwenden Sie auf keinen Fall zu viel Öl, es soll nur ein ganz dünner Film auf der Platte sein. Zu viel Öl würde zum Spritzen des Fetts führen.

Wer z.B. mit einem Gas- oder Holzkohletischgrill grillt, der wird das Grillgut meist auf einen Rost legen. Dieser ist sehr selten speziell beschichtet. Damit die Speisen davor nicht anbrennen kann man die Stäbe des Rosts einfetten. Nehmen Sie dazu ein Küchentuch, tränken dieses mit Öl und ziehen Sie damit über jeden einzelnen Stab, so das jeder Stab des Rosts rundum mit Öl eingerieben ist.

Grillrost reinigen


Konnte das Anbrennen von Speisen einmal nicht verhindert werden, so sollten Sie den Grillrost bzw. die Grillplatte nach Abkühlen des Geräts - und nicht erst vor der nächsten Nutzung - reinigen. Bei Tischgrills empfiehlt es sich die Platte bzw. den Rost vollständig ein lauwarmes Wasser einzulegen, das mit etwas Spülmittel angereichert wurde. Nach einigen Stunden Einwirkzeit sollten die angebrannten Speisen sich relativ gut lösen. Gut möglich ist aber das eine vollständig rückstandsfreie Pflege nicht mehr möglich ist. Bei Holzkohlegrills hat es sich auch als praktikabel erwiesen den Rost über Nacht in das Gras zu legen, die Feuchtigkeit wirkt dann ähnlich wie da Einweichen in Wasser. Am nächsten Tag lösen sich die Verkrustungen dann meist sehr gut.



Spritzen beim Tischgrill verhindern


Besonders bei der Nutzung eines Elektro- oder Teppanyaki-Grills, bei welchem das Grillgut auf einer Platte und nicht auf einem Rost gegrillt wird, besteht die Gefahr von Fettspritzern. Wer mit einem Tischgrill grillt, der sollte diesen generell auf eine feuerfest und leicht zu reinigende Unterlage stellen. Es geht immer mal was daneben, daher sollte man nie seine beste Tischdecke nutzen. Der Tisch sollte immer abgedeckt werden, das Fettspritzer vom Tischgrill zu unschönen Verfärbungen am Tisch führen kann, die später nur noch schwer oder gar nicht mehr zu entfernen sind.

Besonders beim Grillen von Fleisch kann es dann aber zu Fettspritzern kommen. Um das Spritzen beim Tischgrill zu verhindern kann man ganz feines Salz auf die eingefettete Platte streuen. Achten Sie auch darauf das Fleisch nicht zu heiß wird und Würstchen nicht aufplatzen.

zurück zurück zu: vorherige Seite | Tipps und Tricks