Funktionen Elektro-Tischgrill

Bei einem elektrischen Tisch-Grill wird lediglich eine Steckdose zum Grillen benötigt.

Damit ist es die einfachste Möglichkeit zu Grillen, ca. 5-10 Minuten nach dem Anstecken des Elektrogrills besitzt der Grill die erwünschte Temperatur und es kann los gegrillt werden. Nachdem Sie fertig gegrillt haben und den Grill abstecken kühlt dieser innerhalb weniger Minuten auch wieder auf Raumtemperatur runter.



Erhitzen des Elektro-Tischgrills durch eine Heizwendel


Die zum Grillen benötigte Temperatur wird durch eine sogenannte Heizwendel erzeugt, durch diese fließt ein elektrischer Strom, auf Grund des hohen elektrischen Widerstand erzeugt dieser Leiter wärme. Physikalisch gesehen entsteht die Wärme durch das Stoßen der Elektronen an die Teilchen des Widerstands. Während diesen Vorgangs geht natürlich Energie verloren, die elektrischen Grills benötigen. In der Regel besitzt ein Grill eine Leistung von ca. 2200 W. In der Regel besitzt ein Elektro-Tischgrill nicht die Möglichkeit die Höhe des Rosts zu verstellen, dies wird allerdings auch nicht benötigt, da die Temperatur des Elektrogrills durch eine integrierte Stromregelung stufenlos anpassbar ist.

Die besten Elektro-Tischgrills


Elektro-Tischgrill

Um die erzeugte Hitze der Heizwendel optimal zu nutzen wird unter die Wendel häufig ein Reflektor gebaut oder gelegt, der anstatt die in die Falsche Richtung strahlende Wärme absorbiert diese zurück in die richtige Richtung, also zum Grill gut reflektiert. Der Reflektor mit Wasser gefüllt fängt gleichzeitig tropfendes Fett und Marinade auf.



Einfache Reinigung


Der verwendete Rost lässt sich leicht vom Grill trennen und häufig sogar, auf Grund der geringen Größe in der Spülmaschine waschen, auch die Pflege des restlichen Grills ist leicht möglich.

Pflege-Hinweise für Elektro-Tischgrills

Wie Sie einen Elektro-Tischgrill ideal reinigen, damit Sie lange damit Freude haben werden, erfahren Sie hier


zurück zurück zu: vorherige Seite | Elektro-Tischgrill